ressourcen-lieblingssachen-lieblingsprodukte-produkte

 

Auch wenn ich ziemlich minimalistisch unterwegs bin, oder eher gerade deshalb, besitze ich einige Dinge, die mein Leben auf ihre eigene Art und Weise bereichern – ob auf meinen Reisen, dem Arbeiten unterwegs, beim Camping oder beim Sport. Hier findest du all meine Ressourcen und Lieblingsprodukte, die ich selbst regelmäßig nutze und liebe und die ich somit wirklich empfehlen kann. Viel Spaß beim Stöbern!

Nur zur Info: Dieser Blogpost enthält Affiliate Links. Dies bedeutet, dass wenn du auf einen der Links klickst, du zu dem jeweiligen Produkt, z.B. auf Amazon umgeleitet wirst. Kaufst du innerhalb von 24 Stunden dort etwas – ganz egal, was – erhalte ich eine kleine Provision. Das Tolle daran? Du zahlst dafür keinen Cent mehr als sonst! Du kannst hierbei darauf vertrauen, dass ich dir nur diejenigen Produkte empfehle, von denen ich zu 100% überzeugt bin! Indem du dich über diesen Link auf Amazon anmeldest, trägst du dazu bei, dass ich ein wenig hinzuverdienen und somit mehr Zeit in den Blog investieren kann. Ich danke dir von Herzen für deine Unterstützung! 

 

Meine Lieblingssachen – Ressourcen und Produkte

 

Mein Reiserucksack

Ich habe bisher so einige Rucksäcke getestet zum Reisen, angefangen vom 70L-Monstrum bis hin zu dem Rucksack, den ich heute verwende, nämlich dem Farpoint 40L von Osprey. Ich liebe, dass man ihn komplett öffnen und wie einen Koffer packen kann. Es passt unheimlich viel hinein, es gibt ein separates Fach für einen Laptop und er sieht dabei auch noch schön aus. Bequem zu tragen ist er auch und er ist nicht so lang wie manch anderer Backpack. Ich kann ihn außerdem als Handgepäckrucksack nutzen, wenn ich Flugreisen antrete.

 

 

Hier ein paar verschiedene Packlisten für meine Reisen:

 

lieblingsprodukte-rucksack-osprey-farpoint-40

Mein liebstes Lieblingsprodukt? Der Osprey Farpoint 40, für mich der beste Reiserucksack.

Mein Reise-Equipment

Hier ein paar meiner typischen Reisebegleiter:

Packwürfel: Sehr wertvoll zur Organisation des Rucksackinhaltes

Notizbücher/-hefte: Da ich, insbesondere unterwegs, sehr viel schreibe, dürfen Notizbücher nie fehlen. Manchmal gibt es für verschiedene Zwecke ein eigenes (z.B. “Business”, “Gedanken”, usw.)

Nackenkissen: Perfekt auf langen Fahrten und Flügen

Baumwollschlafsack: Super dünn, leicht und vor allem extrem angenehm auf der Haut (und perfekt bei heißem Wetter)

Baumwollhandtuch: Am liebsten ist mir ein leichtes Baumwollhandtuch mit etwas rauerer Oberfläche wie dieses von Decathlon. Für Reisen, wo mein Gepäck nicht so begrenzt ist, ist dieses Strandhandtuch mein Favorit.

Kindle eReader: Seit vielen Jahren mein ständiger Reisebegleiter. Auch wenn ich immer noch am liebsten ein Buch analog in den Händen halte, so gibt es zum leichten Reisen keine bessere Alternative als einen eReader. Einige meiner Lieblingsbücher findest du übrigens hier.

Tagesrucksack: Der perfekte Tagesbegleiter beim Reisen – bequem und genügend Platz für alles mögliche

 

Mein mobiles Office

Da ich freiberuflich als Cutterin und Texterin arbeite und auch für meinen Blog viel filme und fotografiere, habe ich meistens meinen Laptop bei mir, sowie ein bis zwei Kameras samt Objektiven. Neben meinem Macbook Pro, den ich vor allem zum Videoschnitt, zur Fotobearbeitung und zum Schreiben verwende, gibt es auch noch einige andere Dinge, die ich mitunter auf Reisen zum Arbeiten nutze.

Macbook Pro Retina (15,4’’) mit 16 GB Ram: Der perfekte Laptop für mich, speziell weil ich eine hohe Rechenleistung für Videobearbeitung und co. brauche. Der Workflow gefällt mir persönlich, auch nach vielen Jahren mit Windows, bei Apple einfach besser. Dazu nutze ich seit Jahren diese Tasche aus Filz.

Sony Alpha 77 II mit Objektiv: Die Kamera, die ich insbesondere bei Videoaufträgen nutze

Sony Alpha6000 mit 2 Objektiven: Dies ist für mich die perfekte Reisekamera. Die Qualität ist genial und die Kamera ist leicht, unauffällig und hat alle Funktionen, die man heutzutage brauchen kann. Ich habe die Kamera im Set mit 2 Objektiven gekauft.

Noise Cancelling Kopfhörer von Sony: Mir fällt es oft schwer, mich zu konzentrieren, wenn es um mich herum nicht ganz leise ist. Diese Kopfhörer sind also ein absoluter Segen!

Ergonomische Wireless Maus: Zum Arbeiten nutze ich klassischerweise noch eine Maus – und diese ist zum Reisen perfekt, insbesondere, weil man den USB-Stecker in der Maus verstauen kann!

2 TB externe Festplatte: Immer wichtig – das Backup immer dabei haben für alle Fotos und Videos

Gorillapod Stativ: Klein, Stabil und handlich zum Filmen und für Zeitrafferaufnahmen

Soundcore Mini Anker: Zum Musik hören ist seit Jahren bei mir dieser Bluetooth-Lautsprecher mit im Gepäck dabei

Samson Meteor Mikrofon: Für meinen Podcast “Flow of Life” nutze ich dieses Mikro, mit dem ich sehr zufrieden bin

Universalstecker: Damit du deine elektronischen Geräte auch im Ausland problemlos nutzen kannst

 

ressourcen-lieblingssachen-lieblingsprodukte-produkte

Mein werter Laptop, mit dem ich all meine Arbeiten erledige.

 

Sport & Bekleidung

Nike Frees: Diese Schuhe sind der perfekte Allrounder für mich – ob zum Sport, wandern oder Entdeckungstouren auf Reisen.

Yoga Leggings: Beim Reisen habe ich immer eine Yoga Leggings dabei (wie zum Beispiel diese hier von Decathlon), entweder für’s Yoga selbst oder für den Alltag.

Birkenstock Sandalen: Meine absoluten Lieblingsschuhe auf Reisen. Sie sehen nicht nur schön aus, sondern sind auch total bequem

Yogamatte: Ich habe schon sehr viele Yogamatten und -handtücher getestet, aber diese hier gefällt mir bisher bei weitem am besten. Sie ist rutschfest, leicht und handlich.

Wanderschuhe Crosslander: Wenn du Schuhe speziell zum Wandern suchst, kann ich dir diese hier ans Herz legen.

 

Gesundheit

Aufgrund meiner chronischen Lungenerkrankung Mukoviszidose (hier erfährst du mehr über das Leben mit der Krankheit), nutze ich neben vielen lebenswichtigen Medikamenten einige andere Hilfsmittel:

Baumwollbeutel mit Kordelzug: Medikamente und Sprays, die täglich bei mir im Gebrauch sind, kommen in kleine Stoffbeutel

Emser Nasendusche: Vor allem bei Erkältungen die beste Art, die Nase freizuhalten

Inhalation & Atemdrainage: eFlow rapid von Pari, Flutter und PEP System

Pillenaufbewahrung: Für meine ganzen Pillen nutze ich eine ganz Dose, wie zum Beispiel diese hier.

Wie ich meine Medikamente auf Reisen verpacke, erfährst du in diesem Blogpost. Möchtest du gern selbst verreisen trotz chronischer Krankheit, kann ich dir meinen eBook-Kurs “Reisen mit Krankheit: Sprenge deine Grenzen!” ans Herz legen.

 

Mein Kulturbeutel

Hier einige der Produkte, die in meinem Kulturbeutel zu finden sind:

Palmer’s Körpermilch Kokosnuss

Bambus Zahnbürste

Kokos Haarwachs

Hawaiian Tropic Sonnencreme

Hawaiian Tropic After-Sun

Gillette Venus Snap Rasierer

Meine absolute Lieblingsseife: Der Duschbrocken! Perfekt für Road Trips und Reisen im Van

 

Meine Lieblingskreditkarte

Meine Lieblingskreditkarte auf Reisen ist seit 2014 die Kreditkarte der DKB, mit der ich weltweit kostenlos Geld abheben und bezahlen kann. Der Kundenservice ist super und ich habe bisher nur gute Erfahrungen gesammelt. Eröffne jetzt kostenfrei dein Konto und fordere deine eigene Reisekreditkarte an.



 

Meine Reiseapotheke

Vor meinen Reisen statte ich mich gerne mit dem einen oder anderen Medikament aus – insbesondere homöopathische Mittel, wie Meditonsin oder Nux Vomica sind bei mir immer mit im Gepäck dabei. Dazu nutze ich ganz gern eine Online-Apotheke, wie DocMorris. Der Versand ist schnell und die Medikamente sind meist günstiger als in der Apotheke.



 

Und warum ich Hörbücher so sehr liebe..

Ich persönlich liebe es, mich immer wieder weiterzubilden- besonders auf Reisen! Vor allem in den Bereichen Persönlichkeitsentwicklung, Business usw. Natürlich liebe ich es aber auch einfach, mir einen Roman oder sonstige tolle Werke anzuhören. Hierzu ist Audible absolut genial, weil du dir für monatlich 9,95€ je 1-2 Hörbücher herunterladen und entweder auf deinem Laptop, Smartphone, iPod oder in der Audible-App anhören kannst. Hier erhältst du einen Probemonat komplett gratis.

 

 

Websites & Apps, die ich für meine Reisen nutze

Airbnb

Seit einigen Jahren benutze ich am liebsten Airbnb, wenn ich verreise: Du kannst entweder eine ganze Unterkunft mieten und diese beispielsweise mit Freunden teilen oder, insofern du alleine reist, dir ein privates Zimmer in einer geteilten Unterkunft nehmen. So hast du deine eigenen 4 Wände und kannst dafür alle anderen Räume mit deinen Mitbewohnern teilen und so tolle Leute kennenlernen – Win Win also! Wenn du dich über diesen Link registrierst, erhältst du einen 30€-Gutschein auf deinen ersten Aufenthalt.

Airbnb-travelous-mind

 

Flixbus

Ich persönlich liebe Busfahren: Ganz entspannt zurücklehnen, Musik oder einen Podcast hören und die Welt da draußen an mir vorbeiziehen lassen, das ist schon immer eine besondere Freude für mich gewesen. Für Kurzreisen in und um Deutschland nutze ich gern Flixbusse. Bisher waren meine Reisen immer super bequem und auch sehr günstig. Speziell, wenn es mal für ein Wochenende nach Amsterdam gehen soll oder ich einfach eine gemütliche Reise von A nach B haben möchte, ist diese Art zu reisen optimal.



 

Blablacar

Eine super geniale Art zu reisen, wie ich finde, ist das sogenannte Carsharing. Bei Blablacar kannst du dich ganz easy bei anderen Autofahrern anschließen oder du nimmst selbst jemanden auf eine Autoreise mit und kannst dir somit sogar ein wenig dazuverdienen. Ich habe diese Art zu reisen in Spanien das erste Mal ausprobiert und konnte somit auch noch super Leute unterwegs kennenlernen- eine absolute Empfehlung also!



 

Follow me on Facebookschliessen
oeffnen