14 Sep, 2016

Individuell reisen in.. Spanien: Meine Top 10 Tipps

Spanien-top-10-tipps-destinationen-individuell-reisen-europa
14 Sep, 2016

You can also read this blog post in English.

Spanien, meine erste große Reiseliebe. Es ist ein Land kulinarischer Vielfalt mit kleinen „pueblos blancos“ (weißen Dörfern), wunderschöner Natur und bemerkenswerten Einwohnern. Auf eigene Faust war ich das erste Mal 2011 auf dem spanischen Festland und bin eine Woche mit einem Mietwagen durch Andalusien gecruist. Diese Lebensart und -freude der Spanier hat mich damals schon gepackt und seitdem nicht mehr losgelassen- denn in den letzten Jahren bin ich schon etliche Male wieder dort gewesen, an den verschiedensten Ecken und Orten. Hier möchte ich dir meine persönlichen Top 10 Tipps für Spanien geben.

Was mich an diesem Land so fasziniert?

Die Leichtigkeit und Gelassenheit, mit der die Menschen in Spanien durch’s Leben gehen. Sie haben eine gewisse Offenherzigkeit und Liebenswürdigkeit, mit der sie einen empfangen. Es ist die Leidenschaft, mit der getanzt, gesungen, gesprochen und gegessen wird. Es ist die Art, wie Spanier spät zu Abend essen, die lauwarmen Abende genießen, das Leben auskosten.

Klar, gibt es hier und da viel Tourismus in Spanien, vor Allem auf einigen der Inseln (auf denen ich bislang noch gar nicht war, übrigens!), aber meidet man diese touristischen Hochburgen, ist Spanien ein Mekka für Individualreisende. Ob nun per Bus, mit dem Auto oder per Anhalter, es gibt einfach unheimlich viel zu entdecken. Vor Allem für Reiseeinsteiger finde ich persönlich Spanien absolut perfekt- die Infrastruktur ist gut ausgebaut, Preise in Ordnung und es ist ein sehr sicheres Reiseland- einige spanische Ausdrücke sollte man sich allerdings aneignen, da hier nicht jeder Englisch spricht. Hier meine absoluten Lieblingsorte auf dem spanischen Festland:

 

Individuell Reisen in Spanien: Meine Top 10 Tipps

 

#1 Granada

Granada ist ohne Frage eine der beeindruckendsten Städte Spaniens- ein Ort, der mir sehr ans Herz gewachsen ist und an den ich immer wieder zurückkehren würde. Vom andalusischen Flair und einer langjährigen Geschichte geprägt, hat die Stadt unheimlich viel zu bieten. Vor Allem der Stadtteil Albaicín gehört zu einem meiner Lieblingsecken. Auch wenn ich meist eher weniger auf die touristischen Attraktionen stehe- die Alhambra ist es auf jeden Fall wert! Und auf alle Fälle muss die ein oder andere Tapas-Tour auch drin sein.

Spanien-top-10-tipps-destinationen-individuell-reisen-europa

Mein erster Top Tipp für Spanien: Granada.

Hosteltipp: Maktub Adventure Guesthouse
Ein uriges, kleines Hostel im typisch andalusischen Stil mit sehr viel Charme und Charakter, einer perfekten Location und einer genialen Dachterrasse. Der Besitzer, Francois, bietet seinen Gästen täglich super coole Exkursionen und Aktivitäten an, so wie Paragliding, Kanufahren etc. Wenn du Bock auf Flamenco hast, bist du hier auch an der richtigen Stelle.

 

#2 Sierra Nevada

Nur einen Katzensprung von Granada entfernt ist die Sierra Nevada ohne Frage eine der schönsten Naturparks in ganz Spanien. Am Besten ist es, für einige Tage ein Auto anzumieten und einfach die kurvigen (!) Straßen entlangzufahren und die atemberaubenden Ausblicke zu genießen. Hier und da finden sich auch kleine, glasklare Seen in den Randgebieten der Sierra Nevada. Hotels gibt es in der Gegend einige, ich habe damals allerdings einfach mein Zelt mitgenommen und auf einem der Campingplätze mein Lager aufgeschlagen.
Tipp: Wenn du schon dabei bist, würde ich auch einen Abstecher in die Alpujarras, die sich bis nach Almeria erstrecken, empfehlen!

Spanien-top-10-tipps-destinationen-individuell-reisen-europa

Ich in den Bergen der Sierra Nevada vor etwas mehr als 2 Jahren.

 

#3 Tarifa

Was an Tarifa so besonders ist? Das ist irgendwie gar nicht so leicht zu sagen. Eigentlich ist es nur ein kleiner Ort (der übrigens der windigste Europas ist, ein Mekka also für Windsurfer!), doch dieser Ort hat einfach etwas Besonderes. Am Besten einfach auf einem der nahegelegenen Campingplätze das Zelt aufschlagen und die Stadt mit den typisch weiß getünchten Häusern und der alten Burg erkunden. Heute ist Tarifa auch ein Hotspot für digitale Nomaden, solltest du also diese Community aufsuchen, bist du hier genau richtig. Das Coworking Hostel „La Cocotera“ ist dabei ein Anlaufpunkt für ortsunabhängige Arbeiter.

Spanien-top-10-tipps-destinationen-individuell-reisen-europa

An einem der Strände bei Tarifa, meinem Spanien Tipp Nr. 3

Ausflugtipp: Tarifa ist nur einen Katzensprung von Marokko entfernt und bietet somit ein super Ausflugsziel, das in Kürze zu erreichen ist. Einfach an einem der vielen Touristenbüros am Hafen nachfragen.

 

#4 Cadiz

Zunächst war mir Cadiz irgendwie unsympathisch. Vielleicht war es, weil ich das erste Mal nur für einen Tagestrip dort war, mit dem Auto reinfahren musste und nirgends einen Parkplatz fand. Beim zweiten Mal allerdings ist mir die Stadt wirklich ans Herz gewachsen. Denn Cadiz hat wirklich alles: Das Meer, eine schöne Altstadt, einen wunderbaren Markt, tolle Menschen und tolle Ausflugsziele in nächster Nähe.

Spanien-top-10-tipps-destinationen-individuell-reisen-europa

Mein Top Tipp Nr. 4: Cadiz

Hosteltipp: Gemeinsame Paella-Abende, auf der Dachterrasse in der Hängematte Chillen und zusammen Musik machen, so läuft es im Casa Caracol in Cadiz. Solltest du nicht auf die Hostel-Atmosphäre stehen und möchtest eher deine Ruhe haben, ist das Casa Caracol vielleicht nichts für dich, aber für ein Hostel wirklich ein toller Ort mit Hippie-Vibe und cooler Einrichtung!

Ausflugsziele: Von Cadiz aus oder auf dem Weg nach Cadiz lohnt sich ein Abstecher in die kleineren Pueblos unterwegs. Vor Allem Vejer de la Frontera und Caños de Meca sind Orte, die mir auf Anhieb sehr gut gefallen haben. Vejer, ein weißes Dorf auf einem Hochplateau gelegen, ist komplett von einer Stadtmauer umringt und bietet mit seiner wunderschönen Innenstadt die Gelegenheit für schöne Spaziergänge (und tolle Fotos!). Caños de Meca ist eine kleine Gemeinde, die in den 60er Jahren Treffpunkt für die Hippie-Bewegung war und auch heute vermischen sich im Sommer dort Hippies mit Surfern, Einheimischen und Urlaubern. Ein ziemlich cooler Ort und ein sehr schöner Strand.

Spanien-top-10-tipps-destinationen-individuell-reisen-europa

Paella-Abende im Casa Caracol in Cadiz: Ein Traum

 

#5 Las Negras/Cabo de Gata

Weiter südöstlich befindet sich eine Ecke Spaniens, die touristisch eher weniger erschlossen und demnach etwas ruhiger ist. Vor Allem im Naturpark des Cabo de Gata ist die Natur äußerst spannend- erloschene Vulkane, schwarze Berge, eine felsige Küste, stellenweise unterbrochen durch schöne, meist leere Strände. Hier ist die Landschaft eher wüstenartig und das Klima eher trocken. Las Negras ist hierbei ein sehr netter Ort, um sich niederzulassen und die umliegende Landschaft zu erkunden.

 

#6 Ronda

Ronda ist ein weiterer, sehr schöner Ort in der andalusischen Provinz Málaga. Zwar finden sich hier doch einige Touristen, zumindest am Wochenende, um ihre Fotos der atemberaubenden Aussicht auf die Stadt zu fotografieren, aber es ist wirklich überschaubar. Als ich damals in der Ecke war, habe ich bei einer wunderbaren kleinen Familie Couchsurfing gemacht, und war somit in einem ganz kleinen Ort, etwa eine halbe Stunde von Ronda entfernt, namens Alpandeire. Auch hier ist die Landschaft unglaublich schön und vor Allem bis auf einige kleine Dörfer relativ unbewohnt.

Spanien-top-10-tipps-destinationen-individuell-reisen-europa

Ein weiterer Spanien Tipp: Das wunderschöne Ronda.

 

#7 Valencia/Jávea

Erst in diesem Jahr entdeckt, fand ich Valencia auf Anhieb wirklich cool. Die Straßenkunst, die Menschen, der ganze Vibe: Ich persönlich habe mich direkt inspiriert gefühlt. Da ich nur einen Abstecher hierher gemacht habe, bevor ich am Abend nach Jávea gefahren bin, konnte ich leider nicht genügend Zeit dort verbringen- allerdings steht Valencia auf meiner Liste für eine zukünftige Reise. Jávea habe ich das erste Mal wegen des Sun and Co Coworking Spaces besucht, um eine kleine Workation zu machen. Hier kannst du von meiner kleinen Reise lesen.

Spanien-top-10-tipps-destinationen-individuell-reisen-europa

Valencia: Ein wahrer Traum für Kreative.

 

#8 Zarautz/Mundaka

Zarautz und Mundaka sind ehemalige, kleine Fischerdörfer im Baskenland im Norden Spaniens, die ihren eigenen Charme versprühen und zum größten Teil recht junge Leute und vor Allem Surfer anziehen. In Zarautz bin ich schon oft mit Freunden gewesen, immer auf Road Trips und mit den Zelten und Surfboards im Gepäck. Hier kann man allerdings nicht nur am Strand rumliegen und surfen- auch die Innenstadt von Zarautz hat einiges zu bieten!

Mundaka ist vor Allem bei Surfern bekannt, aufgrund der bist zu 400m-langen Welle, die quer durch die Bucht vor Mundaka verläuft.

Spanien-top-10-tipps-destinationen-individuell-reisen-europa

Die Aussicht vom Campingplatz Talai Mendi in Zarautz.

 

#9 Suances

Suances ist ein weiterer Ort, der vor Allem Surfer anzieht. Als ein Kumpel und ich letztes Jahr dort war, war es allerdings nicht unbedingt der Ort selbst, der uns besonders begeisterte, sondern das Surf-Camp, in dem wir dort waren.

Unterkunftstipp: Das sogenannte Biosurfcamp hat uns unheimlich gut gefallen, hauptsächlich aufgrund der tollen Menschen, die wir dort kennengelernt haben und weil sich fast alles draußen abgespielt hat. Der Besitzer des Camps, Pablo, hat mit sehr viel Liebe zum Detail sein Surfcamp aufgezogen und bietet seinen Gästen ein echtes Erlebnis. Schau’ dir das Camp hier an.

Spanien-top-10-tipps-destinationen-individuell-reisen-europa

Mein Top Tipp Nr. 9: Suances

 

#10 Picos de Europa

Etwa 4 Stunden von Zarautz entfernt (einfach immer and der Küste entlangfahren, und du entdeckst noch weitere, sehr schöne Orte) landet man in den Picos de Europa. Die Picos sind ein Kalksteinmassiv im kantabrischen Gebirge in Nordspanien und hier wandern zu gehen ist echt ein einmaliges Erlebnis. Die Schluchten, die massiven Berge, die Täler: Die Natur ist einfach atemberaubend! Um den Nationalpark herum, gibt es einige Dörfer, die für eine Wanderung als Ausgangspunkt dienen können.

Spanien-top-10-tipps-destinationen-individuell-reisen-europa

Mein letzter Spanien Tipp: die Picos de Europa

 

Spanien-top-10-tipps-destinationen-individuell-reisen-europa

Auch diese Herrschaften kann man in den Picos mal antreffen..

 

Hast du noch weitere Lieblingsorte in Spanien oder kleinere Orte, die dir gut gefallen?

3 Comments:

  • Jana September 17, 2019

    Ich danke Ihnen für den interessanten Artikel. Spanien bietet wirklich einige schöne Ecken. Individuelle Reisen lohnen sich da immer.
    Mit besten Grüßen,
    Jana von http://www.die-japanreise.de

    Reply

Leave a comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.