22 Feb, 2016

Sun and Co.: Viel mehr als nur Coworking

22 Feb, 2016

To read this post in English, click here.

Vorige Woche bin ich 5 Tage im Sun and Co. Coworking und Coliving Space in Jávea, Spanien untergekommen. Ich wollte mich gern das erste Mal auf eine sogenannte “Workation” begeben, was für mich bedeutete: Laptop mitnehmen und vor Ort an meinem Blog und meinen Videos arbeiten und gleichzeitig Urlaub machen.

Noch kann ich mich noch lange nicht als digitale Nomadin bezeichnen, doch ich wollte gern in einer Umgebung sein, in der ich diesen Lifestyle, den ich anstrebe, austesten kann, um zu sehen, wie gut ich persönlich das Arbeiten und Reisen unter einen Hut bekomme. Und ich muss sagen, anfänglich war es nicht ganz so einfach in den Arbeitsmodus umzuschalten, weil man es ein Leben lang schon gewohnt ist Arbeit und Urlaub voneinander zu trennen. Trotzdem hat es dann doch sehr gut funktioniert, vor Allem aufgrund des Coworking Spaces, in dem ich war.

 

hiking-with-the-coworkes

 

Sun and Co. ist eine kürzlich gegründete Coworking und Coliving Community. Falls du noch nie von Coworking oder Coworking Spaces gehört hast: Die Essenz des Coworkings besteht darin, sich nicht nur eine Räumlichkeit zu teilen, in dem man sich einen Schreibtisch anmietet und die Infrastruktur, die ein Coworking Space bietet, nutzt. Es bedeutet viel eher mit anderen Coworkern zu interagieren, zu kollaborieren, sich inspirieren zu lassen und auch andere zu inspirieren. Das Besondere an Sun and Co.: Man teilt sich hier nicht nur den Arbeitsraum, sondern lebt auch mit den anderen Arbeitern unter einem Dach, wodurch eine engverbundene Gemeinschaft entsteht. (Ab und zu hatte es ein wenig was von Big Brother. Im positivsten Sinne natürlich 😉 )

 

Im Sun and Co. hatte ich das Gefühl, dass wir uns alle super verstanden haben und man die Zeit miteinander bei Ausflügen zum Markt, bei Wanderungen oder Film- und Pizzaabenden wirklich genossen hat. Und doch hatte man gleichzeitig immer genügend Freiraum zum Arbeiten oder um einfach sein eigenes Ding zu machen. Die ganze Erfahrung war für mich sehr inspirierend. Die Leute, das Space an sich mit seinen schönen, hellen Räumen, die Andersartigkeit der gesamten Umgebung, verglichen mit der gewohnten Umgebung zuhause und vor Allem der Input und Austausch von Erfahrungen mit den anderen Coworkern.

 

sun-and-co-coworking-coliving

 

Über Sun & Co.

Sun and Co. wurde Ende letzten Jahres von den beiden wundervollen Hosts Jon und Edu gegründet. Das Haus aus dem 19. Jahrhundert ist mitten im Zentrum von Jávea, einer historischen Stadt an der Mittelmeerküste und umfasst 450 Quadratmeter Fläche zum Arbeiten, Leben und Erholen.

Bis zu 20 Leute können hier in Einzel-, Doppel- oder Mehrbettzimmern unterkommen, sodass sogar diejenigen mit ziemlich kleinem Budget einen Schlaf- und Arbeitsplatz finden. Das Coolste an der ganzen Sache: Es werden nicht nur je Buchung 3% des Geldes gespendet, der gesamte Energiebedarf des Spaces wird auch noch aus erneuerbaren Energien gewonnen- 30% davon durch hauseigene Solarzellen.

Ich habe während meines Aufenthalts ein kleines Interview mit Jon und Edu über den Space geführt:

 

Wie kam es zur Gründung von Sun and Co.?

Es passierte alles vor einigen Monaten. Wir haben beide die Meinung, dass die besten Dinge im Leben passieren, wenn man mit anderen teilt. Wir kommen beide aus dem Coworking Bereich und dachten uns, dass wir einen Ort kreiieren sollten, an dem man zusammen mit gleichgesinnten, interessanten Menschen arbeiten und leben kann. Und dass dies zu smarterem Arbeiten und einem besseren Leben beitragen kann.

 

Was ist das Konzept eures Coworking/Coliving Spaces?

Sun and Co. ist ein Coliving und Coworking Space, das Alles miteinander unter einem Dach vereint. Das ist der wichtigste Faktor für uns. Dies ist ein Zuhause, eine Basecamp für digitale Nomaden und ortsunabhängige Arbeiter. Wir sind der Überzeugung, dass wundervolle Dinge passieren, wenn Menschen den selben Ort zum Leben und Arbeiten teilen. Wir wollen, dass die Leute sich so wohl fühlen wie zuhause und so produktiv wie im eigenen Büro.

Gleichzeitig ist es auch unser Ziel, unsere Gäste mit der lokalen Kultur, dem lokalen Essen, den Menschen und der Umgebung in Kontakt zu bringen. Wenn du nach Spanien kommst, möchten wir, dass du das echte Jávea erlebst.

 

Was liebt ihr am Meisten daran, diesen Space zu betreiben?

Das Tollste und Schönste daran, einen solchen Space zu betreiben, sind die persönlichen Beziehungen, die hier entstehen. Ich habe zuvor schon in Coworking Spaces gearbeitet und es braucht manchmal mehr als einen Monat, um die Leute erst kennenzulernen. Hier freundet man sich schon innerhalb von 5 Tagen miteinander an. Glaub mir, Coliving funktioniert und ist wahre Magie 🙂

 

sun-and-co-coworking-coliving-sunset

 

Ein Tag in Sun and Co.

8:30: Aufstehen, recken und strecken, happy aus dem Bett hüpfen (Nein, Spaß, bei mir sieht das Aus-dem-Bett-kommen normalerweise eher wie ein Kriechen aus), duschen, meditieren

9:30: Ein Baguette und Croissant aus der Bäckerei holen, frühstücken mit einigen der Coworkern

10:00: Erste Portion Arbeit erledigen

12:00: In einen Second-Hand Laden tingeln, den Jon mir unbedingt zeigen möchte. Einige wahnsinnig tolle Uralt-Analog-Kameras entdeckt!

13:00: Zweite Arbeitsphase

16:00: Kleines Mittagessen, dann Richtung Meer mit meiner Kamera, um einige Fotos und Videos zu schießen

19:00: Nachdem ich mich endlich von dem wunderschönen Sonnenuntergang losreißen kann, zurück zum Coworking Space

20:00: Abendessen zubereiten (frische Thunfischsteaks mit Zucchinipasta) mit einigen der Jungs

21:00: Mit den Coworkern abhängen, quatschen und Bierchen trinken

 

Einen perfekteren Tag kann ich mir kaum vorstellen!

 

Anreise nach Jávea

Nach Jávea zu kommen ist super einfach und günstig. Du kannst entweder bis nach Alicante oder Valencia fliegen und von dort einen Bus nehmen oder per Blablacar anreisen. Von Köln/Bonn aus bin ich mit Ryanair für nur 45 Euro (hin und zurück) nach Valencia geflogen. Die Jungs von Sun and Co. waren so nett, unsere Reise nach Jávea von dort zu organisieren, da noch 3 weitere Coworker am gleichen Tag angereist kamen. Somit sind wir dann alle zusammen mit einem Mietwagen rübergefahren.

 

Schau dir mal die Webseite von Sun and Co. an unter sun-and-co.com und mach dich auf den Weg nach Spanien für eine kleine Workation! Es lohnt sich. 😉

Hier ein noch einige Eindrücke vom Coworking Space und Jávea:

 

 

sun-and-co-coworking-coliving

IMG_6466_be_small

 

IMG_6796_be_small

IMG_6809_be_small

IMG_6850_be_small

IMG_6885_be_small

 

 

 

1 Comments:

Leave a comment:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.