travelous-mind-tief-und-achtsam-reisen

 

Hey, schön, dass du hierher gefunden hast und herzlich willkommen auf Travelous Mind!

Ich bin Denise, 25, Reisende, Lebensphilosophin, Filmemacherin, Träumerin und Träumewahrmacherin.

 

Über Travelous Mind

Mein Ziel

Dich zu inspirieren, deinen eigenen Weg zu gehen und soviel wie möglich aus diesem einen Leben, das wir haben, zu machen!

 

Was „Reisen“ für mich bedeutet

Reisen ist, was mich am Allermeisten im Leben verändert und geprägt hat. Reisen ist eine Herausforderung. Es öffnet unsere Augen und unseren Geist. Es nimmt unseren Atem, lässt unser Herz höher schlagen und macht auch Angst. Das Reisen ist eine Lebenseinstellung, eine Art zu denken, zu fühlen, die Welt zu sehen. Tief und achtsam zu reisen, die Schönheit dieser Welt zu erkennen, egal wie einfach sie zu sein scheint und jeden Moment auszukosten.

Auf Travelous Mind geht es viel um Selbstreflexion, Selbstverwirklichung, große Lebensfragen, die Liebe, inspirierende Reisegeschichten und allgemein: über die Reise, die wir das Leben nennen. Da ich seit nun etwa 7 Jahren außerdem trotz meiner chronischen Krankheit Mukoviszidose um die Welt tingele, schreibe ich auch über das Reisen mit chronischer Erkrankung.

 

An wen richtet sich Travelous Mind?

Auf Travelous Mind schreibe ich hauptsächlich für euch Träumer, Reisebegeisterte, Abenteuerlustige, Weltenbummler oder die, die es gern wären. Für diejenigen, die gern über das Leben philosophieren, Anregungen, Denkanstöße und Inspiration suchen. Für all die, die den Mut suchen, sich auf ihre vielleicht erste Reise zu begeben und einen Schubser in die richtige Richtung brauchen- denn ich bin mir sicher, wenn du etwas wirklich so sehr willst, dass es schon fast wehtut: Es gibt immer einen Weg, deine Ziele zu erreichen!

Ob du nun auch an irgend einer Erkrankung leidest, die dich vielleicht in einigen Hinsichten hindert oder einschränkt, oder was auch immer dich zurückhält: Ich möchte dir helfen, deinen Weg zu finden und ihn vor Allem auch zu gehen.

 

travelous-mind-reiseblog-tief-achtsam-reisen

 

Warum ich das mache?

Über die letzten Jahre habe ich persönlich gelernt, dass das Leben zwar per se nicht kurz ist (verglichen mit einer Eintagsfliege zum Beispiel), wir jedoch oft sehr, sehr viel unserer kostbaren Zeit verschwenden anstatt im Hier und Jetzt zu leben. Mit Dingen, die uns nicht glücklich machen oder die unsere Zeit permanent wegfressen. Und dem möchte ich entgegenwirken.

 

„Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, es ist viel Zeit, die wir vergeuden.“

-Seneca
travelous-mind-reiseblog-tief-achtsam-reisen

 

Und wer bin ich?

Mein Name ist Denise, ich bin 26 Jahre alt, lebe (meist) in Düsseldorf und bin seit Anfang 2017 in Marokko als digitale Nomadin unterwegs, was bedeutet, das ich „on the road“ von meinem Laptop aus arbeiten kann.

Meine Liebe Nummer 1? Klar, das Reisen, ob in Form von Road Trips, Backpacking-Reisen, Städtetrips, Camping- oder Langzeitreisen. Meine Leidenschaft ist es, mich kreativ auszudrücken, ob es sich nun um das Filmen, die Fotografie oder das Schreiben handelt.

Ich philosophiere viel und gern über das Leben, ich liebe die Freiheit, bin Minimalistin und Perfektionistin, ein Herzmensch und so ziemlich der tollpatschigste Mensch auf Erden.

Von Geburt an habe ich eine Stoffwechselerkrankung namens Mukoviszidose, die sich hauptsächlich auf die Lunge auswirkt, aber auch alle anderen Organe betrifft. Zur Behandlung muss ich eine recht große Menge an Medikamenten nehmen und einige Therapiemaßnahmen ergreifen. Problem bei dieser Erkrankung ist, dass die Gesundheit gerade durch Infekte recht schnell bergab gehen kann. All das hat mich bisher allerdings nicht vom Verwirklichen meiner Träume und vor Allem dem Reisen abgehalten. Hier auf dem Blog teile ich also unter Anderem meine Erfahrungen mit dir zum Thema „Reisen mit chronischer Erkrankung„, damit auch du trotz chronischer Erkrankung (mehr) reisen kannst!

Travelous-Mind-Tief-achtsam-reisen

 

Was du auf Travelous Mind konkret finden wirst:

.. und viele weitere Texte, die dir dabei helfen sollen, Inspiration zu finden.

 

Wie ich zum Reisen kam?

Die Reiselust packte mich relativ spät im Leben, hat mich seither aber nicht mehr losgelassen. Ich war 18, als ich meinen ersten Campingtrip in Frankreich unternahm. Auf dieser ersten wirklichen Reise bin ich das erste Mal mit dem Gefühl der Freiheit in Kontakt getreten.

Und scheiße, war das geil.

Einige Jahre später trat ich dann meine erste alleinige Langzeit-Backpackingreise an. Und ab da wusste ich, dass ein stinknormales, ortsgebundenes Leben mit geregeltem 9 to 5- Job mich niemals glücklich machen würde.

Seit Anfang 2016 bin ich nun selbstständige Videografin und Cutterin (du kannst dir meine Videos auf meinem Vimeo-Channel, meinem Online-Portfolio oder meinem neuen YouTube-Channel anschauen), arbeite mit Leib und Seele an diesem Blog und verdiene seit Anfang 2017 mein Geld mit Freelance-Aufträgen online im Bereich Videoschnitt und als virtuelle Assistentin, während ich durch die Welt tingele.

 

Eine Sache noch..

Seit Kurzem findest du auf meinem Blog hier und da Links zu Produkten oder Dienstleistungen, die dich zum Beispiel beim Anklicken zu Amazon bringen. Hier handelt es sich um Affiliate Links, was nur bedeutet, dass wenn du einen meiner Links benutzt und beispielsweise auf Amazon etwas kaufst- ganz egal, um welche Art von Ware es sich dabei handelt- ich eine kleine Provision erhalte. Und das Tolle daran? Du zahlst keinen Cent mehr für das, was du kaufst! Du kannst hierbei darauf vertrauen, dass ich nur diejenigen Produkte oder Dienstleistungen empfehle, die ich auch selbst nutze und von denen ich zu 100% überzeugt bin. Daher würde ich mich riesig freuen, wenn du mich dabei unterstützt, mit meinem Blog etwas Geld hinzuzuverdienen- so kann ich mehr Zeit für diesen Blog und das Schreiben neuer Artikel aufwenden. Du kannst dich über diesen Link ganz normal bei Amazon einloggen und losshoppen 😉

 

Und nun wünsche ich dir ganz viel Spaß auf meinem Blog!

Namasté,

Denise

 

Hier findest du einige meiner beliebtesten Beiträge:

 

Hier findest du außerdem noch die vor Kurzem ins Leben gerufene Facebook-GruppeReisen mit chronischer Erkrankung„, durch die eine Community von reisebegeisterten chronisch kranken Menschen entstehen soll- ich würde mich unheimlich freuen, dich dabei zu haben!!

Mein E-Book „Das kleine Handbuch zum Reisen mit chronischer Erkrankung“ kannst du dir außerdem hier runter laden.

 

Über einen Like bei Facebook oder einen Follow auf Instagram freue ich mich übrigens tierisch, sowie wenn du meine Nachricht mit in die Welt hinausträgst, in dem du meinen Blog oder einen meiner Blogpost in den sozialen Medien teilst, indem du die „Share-“ Buttons unterhalb meiner Blogposts nutzt!
 
 
 

Follow me on Facebookschliessen
oeffnen